Perspektiven für Nachwuchstalente.
GSK verleiht das Theo-Waigel-Stipendium.

GSK Stockmann möchte einen Beitrag zur internationalen Ausbildung der kommenden Anwaltsgeneration und zur persönlichen Entwicklung junger Menschen in einem weltoffenen Geiste leisten, wie ihn Herr Dr. Theo Waigel als einer der Väter der Europäischen Währungsunion verkörpert. Mit unserem Theo-Waigel-Stipendium werden Nachwuchsjuristinnen und –juristen bei der Aufnahme eines

LL.M.-Studiums unterstützt und erhalten somit die Möglichkeit, sich interkulturell und fachlich weiterzuqualifizieren. Zu Ehren des Herrn Bundesfinanzminister a.D., unseres ehemaligen Of Counsels Herrn Dr. Theo Waigel, lobt GSK Stockmann jährlich zwei auf 5.000,00 € dotierte Stipendien aus.

10.07.2019
Zum elften Mal in Folge hat GSK Stockmann das „Theo-Waigel-Stipendium“ verliehen. Im Rahmen der feierlichen Ehrung im Berliner Büro haben die Kanzleipartner Dr. Jenny Mehlitz und Dr. Olaf Schmechel den erfolgreichen Bewerbern Julia Boßlet und Richard Dören jeweils ein Stipendium überreicht.

Julia Boßlet ist derzeit bei GSK Stockmann als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Nach ihrem LL.M.-Programm am Trinity College in Dublin wird sie bei GSK Stockmann als Rechtsanwältin arbeiten. Der ebenfalls mit einem Stipendium prämierte Jurist Richard Dören wird an einem LL.M.-Programm der University of Michigan teilnehmen.

Wir wünschen beiden Stipendiaten viel Erfolg beim Studium und eine spannende Zeit!

Das Bewerbungsverfahren

Die Vergabe erfolgt an Bewerber, die in Deutschland Rechtswissenschaften studieren, sich im englischsprachigen Ausland weiterbilden und das Studium erst nach Stipendienvergabe im Sommer oder Herbst des jeweiligen Jahres aufnehmen. Nach Prüfung aller eingegangenen Bewerbungsunterlagen, finden Anfang und Ende Juni persönliche Gespräche mit den finalen Kandidaten statt.

Sofern Sie interessiert daran sind, bei Ihrem künftigen LL.M.-Studiums unterstützt zu werden, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

.

Einzureichende Bewerbungsunterlagen:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Examina
  • Gutachten Ihres Professors
  • Zeugnisse
  • Sprachnachweis
  • Bestätigung der Universität über einen LL.M. Studienplatz

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bis zur Bewerbungsfrist am 30. April im PDF-Format an:
.

jobs@gsk.de