Pfeil
Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir Sie als:
Legal Engineer (m/w/d)
Bereich Business Services
Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Heidelberg, München

Legal Engineer (m/w/d)

Als zentrales Teammitglied unseres standortübergreifenden Competence Centers Digitalisierung wirken Sie aktiv bei der Gestaltung, Umsetzung und Einführung digitaler Tools und innovativer Technologien im Bereich LegalTech mit.

Ihre Perspektive: Sie beschäftigen sich mit der Automatisierung juristischer Arbeitsabläufe und sind im Rahmen der Entwicklung digitaler Rechtsberatungsprodukte Ansprechpartner für unsere Anwälte und Mandanten. Hierbei lassen Sie Ihre Erfahrung aus dem Prozess- und Projektmanagement, sowie idealerweise Ihr Wissen aus den Bereichen der Datenmodellierung, Skriptsprachen (z.B. Python), SQL-Datenbanken, API-Schnittstellen und Legal-Design einfließen. Andere Teammitglieder und der Leiter des Competence Centers Digitalisierung stehen Ihnen hierbei zu Seite. Bei uns werden Herausforderungen gemeinsam gelöst – Köpfchen statt Ellenbogen. Das schweißt zusammen und macht uns stärker.

Das wünschen wir uns:

  • Sie sind (Wirtschafts-)Jurist, (Wirtschafts-)Informatiker, erfahrener Computational Scientist oder (Wirtschafts-)Ingenieur mit den u. g. technischen Skills
  • Idealerweise konnten Sie bereits praktische Erfahrungen in einer Kanzlei, einem Legal-Tech-Unternehmen oder einem Legal-Operations-Team sammeln
  • Sie sind mit der Nutzung von einer Dokumentenautomatisierungs- und Kollaborationssoftware vertraut, Erfahrungen mit Low-Coding-LegalTech-Anwendungen sind ein Plus
  • Sie verfügen idealerweise über Basics bei Skriptsprachen und/oder Coding-Skills. Außerdem bringen Sie Erfahrungen mit API-/CSV-Integrationen sowie Grundkenntnisse in SQL-Datenbanken mit.
  • Sie zeichnen sich durch analytisches Denken, Kreativität, Problemlösungsorientierung und eine Hands-on-Mentalität aus
  • Sie sehen sich langfristig im Bereich Legal Engineering und möchten die juristische Welt technologisch vorantreiben.

Das bieten wir Ihnen:

  • Sie arbeiten mit tollen Kolleginnen und Kollegen und genießen ein freundliches Miteinander auf Augenhöhe
  • Ihre Arbeit bekommt die Wertschätzung, die sie verdient
  • Eine facettenreiche sowie spannende Tätigkeit mit der Möglichkeit, den Bereich LegalTech aktiv mitzugestalten
  • Sie haben 30 Tage Urlaub und zusätzlich am 24. und 31. Dezember frei
  • Sie haben flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit tageweise mobil zu arbeiten
  • Wir unterstützen Ihre Entwicklung mit Weiterbildungsmaßnahmen an unserer vielfältigen GSK Academy und externen Kursen
  • Sie profitieren von einer modernen Arbeitsumgebung und ergonomischen Arbeitsplätzen
  • Sie können an kostenlosen Yoga-Kursen teilnehmen und bekommen Vergünstigungen im Fitnessstudio
  • In unserem Office gibt es leckeren Kaffee, Tee, Softdrinks, Obst

Haben Sie Interesse?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und darauf, Sie kennenzulernen. Klicken Sie auf “Jetzt online bewerben” und laden Sie Lebenslauf, Anschreiben und relevante Zeugnisse hoch.

__________________________________________________________________________________________________

Wie geht es nach Ihrer Bewerbung weiter?

Sollte Ihre Bewerbung uns überzeugen, laden wir Sie zu einem etwa einstündigen Gespräch mit Arkadiusz Rzepka (Leiter Competence Center Digitalisierung) und Marie Steidl (HR Managerin) ein. Wenn wir gegenseitig feststellen, dass wir zueinander passen könnten, folgt ein zweites Gespräch.

Haben Sie noch Fragen?

Sie sind noch nicht sicher, ob die Stelle zu Ihnen passt? Sie möchten mehr über die Arbeit im Competence Center Digitalisierung erfahren? Rufen Sie einfach unter +49 30 203907-0 an und lassen sich mit Marie Steidl vom HR-Team oder direkt mit Arkadiusz Rzepka verbinden.

Marie Steidl

HR Managerin

+49 30 203907-0

jobs@gsk.de

Bereit für diese neue Perspektive?

Wenn wir Sie überzeugen konnten und Sie Teil unseres Teams werden möchten, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Jetzt online bewerben
© GSK Stockmann 2022

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral